Mineralogische Topografie der Schweiz und angrenzender Regionen 3. Teil − Val d’Anniviers und Turtmanntal (VS)
S. Ansermet (SA), S. Cuchet (SC), P. Roth (PR), N. Meisser (NM)

Welche Mineralien findet man wo? In einer Artikelserie zur mineralogischen Topografie der Schweiz geht der «Strahler» dieser Frage nach. In einem ersten Teil wurde die Region Binntal sowie die zwei angrenzenden italienischen Gebiete Alpe Veglia und Alpe Devero betrachtet. Der zweite Teil stellte die Tessiner Region Malcantone dar. Jetzt, im dritten Teil, präsentiert das Autorenteam die Entdeckungen in den Walliser Tälern Val d’Anniviers und Turtmanntal, von denen 11 Erstfunde für die Schweiz sind. Letztmals vollständig erfasst wurde die Mineralogie dieser Region im Buch von Stefan Ansermet in Zusammenarbeit mit Nicolas Meisser [Ansermet, 2012].

(ABSTRACT in English see below)

 

Amethyst und Hämatit aus der Leventina
Remo Zanelli, Richi Meyer

Aus der Leventina sind schon seit längerem verschiedene Amethystfunde bekannt. Nach jahrelanger Suche war es uns vergönnt, an zwei verschiedenen Orten wunderschöne, amethystfarbene Fensterzepterquarze finden zu dürfen.

 

Eine Fossilien-Tour in die Triaszeit Graubündens
Rico Stecher

Fossilfunde aus der Kössen-Formation Graubündens waren in den letzten Jahren mehrmals in den Schlagzeilen. Dies waren die Highlights. «Normal»-Funde sehen aber anders aus. Und trotzdem mischen sich manchmal aussergewöhnliche Funde ein. Dies wird in diesem Bericht über eine Exkursion in die Kössen-Formation im Bündner Oberhalbstein verdeutlicht.

 

Meine erste Bergkristallstufe
Silvio Lareida

Wenn ich mich an etwas erinnere, das mich als Knabe besonders beeindruckte, so ist es der Fund meiner ersten Bergkristallstufe. Unbedarft und damals ohne jede Kenntnis der Mineralien führte eine Entdeckung zu meinem Hobby, ja einer Leidenschaft, die mir bis heute erhalten geblieben ist. Wohl hat sie sich seit dem Fund immer wieder durch Wissen und Erfahrung verändert, aber sie begleitete mich ein Leben lang.

 

Die Strahlengräber aus dem Schulbuch
Thomas Bolli

Wie bewegt sich ein Strahler in den Bergen? Was findet er? Ein Lehr- und Lesebuch für die Volksschule von 1875 erklärt es den Schülerinnen und Schülern. Nicht genau so, wie wir es heute machen würden, aber packend und sehr dramatisch. Lesen wir also in dem alten Buch aus Zürich, auf das uns ein Leser des «Schweizer Strahlers» aufmerksam gemacht hat.

 

Die Vielfältigkeit der Fahlerz-Gruppe
Philippe Roth, Thomas Raber

Im letzten Beitrag dieser Serie haben wir die bewegte Geschichte des «Binnits» erzählt, der nun, 150 Jahre nach seiner Erstnennung, als Tennantit-(Zn) seine Typ-Lokalität am Lengenbach gefunden hat; dies als Folge der Neudefinition der gesamten Fahlerz-Gruppe durch die für die Mineralien-Nomenklatur zuständige Kommission der Internationalen Mineralogischen Vereinigung, IMA  (Biagioni et al. 2020). Tennantit-(Zn) ist das mit Abstand häufigste Fahlerz am Lengenbach, EDXS-Analysen zeigen aber, dass vereinzelt auch andere Vertreter dieser Mineralgruppe vorkommen. Im Folgenden wollen wir die bisher vorliegenden Erkenntnisse und Neubeschreibungen vorstellen.

(ABSTRACT in English see below)

 

ABSTRACTS

Valleys of Anniviers and Turtmann

Carrying on with the series of new mineral discoveries made in Switzerland, we now move to the Valleys of Anniviers and Turtmann, in Valais. Besides more common reports, 11 new species found there for the first time in Switzerland are presented: argentopearceite, corkite, fornacite, halloysite-10Å, hauchecornite, jamborite, lagalyite, metavoltine, philipsbornite, tennantite-(Hg) and zaccagnaite.

 

«fahlore» species

After the narration of the «binnite» history in the previous issue of this magazine, we now report on the other «fahlore» species found in the Lengenbach quarry. Relying on the new official nomenclature of this group, tennanite-(Fe), tetrahedrite-(Zn) and argentotennantite-(Zn) can be distinguished, beside tenanntite-(Zn), the old «binnite».

 

> Zeitschrift abonnieren

 

INFOS

Aktuell
Literatur
Einladung GV
Börsenkalender
Sektionen
Rätsel

© 2021 SVSMF - ASCMF
Joomzilla.com